Programm

Die Veranstaltungen




Die nächsten Termine:



*
Mittwoch, 28. November 2018:
19 Uhr, Ort wird bekanntgegeben:
Abschlussbesprechung der Buchaktion mit allen Teilnehmern. Verbindliche Zusagen bis 15. Oktober bei Rita Hampp. 


*
Sonntag, 20. Januar 2019:
17 Uhr, Bonhoeffersaal, Bertholdstr. 6:
"Baden-Baden schreibt ein Buch" - szenische Lesung des Arbeitskreises Stolpersteine aus ausgewählten Einsendungen des Schreibprojekts. Am Ende präsentiert die ehemalige Baldreit-Stipendiatin Rike Scheffler eine beghbare Klanginstallation mit Zitaten der Geflüchteten.





"Baden-Baden liest" ist eine Mitmach-Aktion!

Wenn Sie Ideen haben und sich einbringen wollen, melden Sie sich bitte. Wir nehmen Ihre Veranstaltung zum Thema gerne in unseren Veranstaltungskalender auf und unterstützen Sie bei organisatorischen oder inhaltlichen Fragen. Als Kooperationspartner sind Sie auch herzlich zu den Vorbereitungstreffen eingeladen und können sich hier mit den anderen Veranstaltern absprechen und austauschen.
 

In Planung (wird laufend ergänzt)


Lesekreise diskutieren
Überall in der Stadt kommen private Lesekreise zusammen und diskutieren über das Buch und die Zeit. Hier ein Beispiel => KLICK

Traumatisierte Kriegskinder
Die Therapeutin Eva-Christiane Pantke-Ehlers wird in einem Vortrag erklären, wie es Kindern in Situationen geht, die Gerhard Durlacher in seinem Buch beschreibt: Wenn Eltern sich immer sich immer mehr abschotten und ein für die Kinder nicht greifbares Unheil naht. (In Planung - voraussichtlich Mitte/Ende Januar) 

Judentum heute in Baden-Baden
Ein Einblick in das Leben in einer jüdischen Gemeinde (Organisation und Alltag) im Rahmen des Laubhüttenfestes am Mittwoch, 26. September 2018 - in Planung

Stadtführungen/Stadtspaziergänge
Der Verein Leselust ist bereit, mit einem kundigen Führer auf Tour durch Baden-Baden zu gehen und an Orten, die im Buch vorkommen, die entsprechenden Textstellen vorzutragen. 
Auch das Stadttheater macht sich auf den Weg, Stationen aus dem Durlacher-Buch zu besuchen: Bitte Samstag, den 16. Juni vormerken.

Schreibwerkstatt
Workshops (siehe Termine oben), deren Ergebnisse sowohl im Badischen Tagblat veröffentlicht werden, als auch im November im Rahmen einer szenischen Lesung vorgetragen werden.

Vorlese-Aktionen
- Verein Leselust liest das Buch unter dem Baum vor der Buchhandlung Straß vor - 4. August
- Tina Lipps realisiert eine öffentliche Vorlese-Aktion im Via-Wohnprojekt =>
- Das Rathaus bietet im Rathaus-Innenhof eine Vorlese-Aktion mit Mitarbeitern des Rathauses an (11. - 26. Juni)=> KLICK
- Die Kunsthalle denkt über eine Vorlese-Aktion der Mitarbeiter im Zuge der großen Sommerausstellung nach.
- Die Stadtbibliothek erwägt eine Vorlese-Aktion mit Peter Wien
- eine Vorlese-Aktion im Dachboden der Stiftskirche ist im Gespräch, Termin ist Dienstag, 24. Juli um 19 Uhr. Nur mit Voranmeldung. Details folgen.
- auch Hotels, Cafés und Firmen könnten ähnliches organisieren.



Rückblick:


*
Donnerstag, 25. Januar 2018:
19 Uhr, Gymnasium Hohenbaden, Aula:
Auftaktveranstaltung der Aktion mit Vorstellung von Gerhard Durlachers Buch "Ertrinken" - mit Beiträgen vom Leiter des Staatsarchivs Dr. Kurt Hochstuhl, der Historikerin Angelika Schindler unter Mirkung der Klasse 8b des Hohenbaden.  Bericht dazu hier => KLICK



*
Dienstag, 8. Mai 2018:
19 Uhr, Richard-Wagner-Gymnasium, Mittelebene:
"Trotzdem leben!" - Ein Abend mit der niederländischen Autorin Jessica Durlacher und ihrer Familie, zusammen mit Schülern des Richard-Wagner-Gymnasiums und mit Uraufführung des Films "Ertrunken" von Georg von Langsdorff. Bericht dazu hier => KLICK


*
Donnerstag, 10. Mai 2018:
11 Uhr, Platz hinter der Stadtkirche:
Barbara Hoffs von der Deutsch-Israelischen Gesellschaft liest anlässlich des 85. Jahrestages der Bücherverbrennung auf Gerhard Durlachers Buch "Ertrinken". Bericht darüber hier => KLICK



*
Donnerstag, 3. Mai, 18 bis 22 Uhr und
Donnerstag, 17. Mai, 18 bis 22 Uhr:
Volkshochschule in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für Politische Bildung:
Workshop 2: biographisches Schreiben für Baden-Badener, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten ihre Heimat verlassen mussten und (auf Umwegen) nach Baden-Baden gekommen sind. Nähere Informationen auf der Seite "Schreiben" dieses Blogs => KLICK 



*
Mittwoch, 16. Mai 2018:
19 Uhr, Stadtbibliothek, Seminarraum Erdgeschoss: 
Planungstreffen "Baden-Baden liest und schreibt ein Buch". Interessierte sind wie immer herzlich eingeladen. Wenn Sie eine Idee fürs Mitmachen haben, dann kommen Sie bitte einfach vorbei. Diese Treffen sind offen und öffentlich.

*
Dienstag, 5. Juni 2018:
9.45 bis 10.30 Uhr und 14.30 bis 15.15 Uhr, Stadtmuseum:
"Das Mädchen mit der Perlenkette" - eine Geschichte zum Thema Flucht, Vertreibung, Ankommen in einer fremden Welt. Aktion des Vereins "Leselust in Baden" für 5- bis 7jährige Kinder.


*
Donnerstag, 7. Juni 2018:
9.45 bis 10.30 Uhr und 14.30 bis 15.15 Uhr, Stadtmuseum:
"Das Mädchen mit der Perlenkette" - eine Geschichte zum Thema Flucht, Vertreibung, Ankommen in einer fremden Welt. Aktion des Vereins "Leselust in Baden" für 5- bis 7jährige Kinder. Bericht über eine Stippvisite => KLICK



Freitag, 8. Juni 2018:
18.30 Uhr, Untergeschoss Bonhoeffersaal:
Café international - "Was sind das für komische Steine auf den Gehwegen von Baden-Baden?". Geschichtliche Einführung in die Stolpersteine durch Manfred Bender.




*
Montag, 11. Juni 2018:
12.30 Uhr, Rathausgarten (halbe Höhe der Rathaustreppe):
Reader's Corner: Die Stadtverwaltung liest das Buch. Auftaktveranstaltung für die ganze Lesewoche. => KLICK


*
Dienstag, 12. Juni 2018:
12.30 Uhr, Rathausgarten (halbe Höhe der Rathaustreppe):
Reader's Corner: Die Stadtverwaltung liest das Buch. Sitzgelegenheiten werden bereitgestellt.

*
Mittwoch, 13. Juni 2018:
12.30 Uhr, Rathausgarten (halbe Höhe der Rathaustreppe):
Reader's Corner: Die Stadtverwaltung liest das Buch. Sitzgelegenheiten werden bereitgestellt.


*
Donnerstag, 14. Juni 2018:
12.30 Uhr, Rathausgarten (halbe Höhe der Rathaustreppe):
Reader's Corner: Die Stadtverwaltung liest das Buch. Sitzgelegenheiten werden bereitgestellt.


*
Samstag, 16. Juni 2018:
14.30 Uhr, Vincenti-Grundschule
Lese-Spaziergang mit dem Theater Baden-Baden zum Aktionstag "Offene Gesellschaft". Start ist an der Vincenti-Grundschule. Die Runde wird am Theater mit einem Gespräch bei Kaffee und Kuchen beendet werden. Anmeldungen:
Mail: leona.lejeune@baden-baden.de
Mehr Informationen hier => KLICK


*
Dienstag, 19. Juni 2018:
16 Uhr, Via-Wohnprojekt Cité, Pariser Ring 39, Gemeinschaftsraum:
"Reader's Corner" mit Tina Lipps. Mehr Infos hier => KLICK

*
Mittwoch, 20. Juni 2018:
16 Uhr, Via-Wohnprojekt Cité, Pariser Ring 39, Gemeinschaftsraum:
"Reader's Corner" mit Tina Lipps. => KLICK
 

*
Mittwoch, 20. Juni 2018:
19 Uhr, Seminarraum der Stadtbibliothek im Erdgeschoss, links vom Eingang: 
offene Planungssitzung für Organsiatoren, Koorperationspartner und alle, die mitmachen wollen.


*
Donnerstag, 21. Juni 2018:
vormittags, Stadtbibliothek:
Biografie-Werkstattgespräch mit der Autorin Maren Gottschalk über das Leben von Sophie Scholz. Eine Zusatzveranstaltung für Schulen ist noch buchbar!  Nähere Informationen hier => KLICK

 
*
Freitag, 22. Juni 2018:
18.30 Uhr ab Bonhoeffersaal: 
Das Café international macht eine Exkursion zu einzelnen, ausgewählten Stolpersteinen in der Stadt und erinnert an die Menschen, für die sie verlegt wurden. Auswahl und Führung von und mit Anke Ickerodt. Mehr Informationen hier => KLICK
 

*
Sonntag, 24. Juni 2018:
11 Uhr, Altes Dampfbad, Marktplatz:
Der Verein Leselust in Baden macht eine Lesung aus dem Buch "Ertrinken" von Gerhard Durlacher, davor und danach kann die aktuelle Ausstellung "Fotografie und Malerei" von Irene und Stefanie Hauger besichtigt werden. Näheres hier => KLICK


*
Samstag, 7. Juli 2018:
14 - 15 Uhr, Zimmerstraße 1
Vorstellung unserer Mitmach-Aktion bei der Eröffnung des "Salon Henry" des Kunstvereins mit Kostproben aus dem Durlacher-Buch durch den Verein "Leselust in Baden". Zum Nachlesen => KLICK


*
Mittwoch, 18. Juli 2018:
19 Uhr, Seminarraum Stadtbibliothek:
Planungssitzung des Bündnisses Baden-Baden ist bunt. Die Sitzung ist öffentlich, wer mitmachen möchte oder einfach nur neugierig ist, ist herzlich eingeladen. 


*
Dienstag, 24. Juli 2018:
19 Uhr, Stiftskirche am Marktplatz:
"Hoch über den Dächern steigt die Angst, entdeckt zu werden". Kirchendachlesung mit Pfarrer Michael Teipel. Teilnehmerzahl sehr begrenzt. Nähere Informationen hier => KLICK
und hier geht es zum Bericht über die Lesung =>  KLICK


*
Samstag, 4. August 2018
ab 10 Uhr: Vor der Buchhandlung Straß
Lesemarathon des Vereins "Leselust in Baden"


*
Sonntag, 5. August 2018:
11 Uhr, ab Sonnenplatz 1
Historischer Stadtspaziergang auf den Spuren Gerhard Durlachers im Rahmen der Sommerdialoge des Kulturbüros "Wieviel Wandel braucht unsere Gesellschaft?" - mit der Historikerin und Arte-Redakteurin Angelika Schindler vom Arbeitskreis Stolpersteine und Buchhaändler Josua Straß. Nur auf Voranmeldung. Mehr Informationen => KLICK


*
Mittwoch, 19. September 2018:
19 Uhr, Lutherhaus in Lichtental, Maximilianstr. 82.
"Luthers Grüner Salon". Unter dem Titel "Junges Erinnern" lesen Pfarrer Thomas Weiß und Eva Egloff vom Verein "Leselust in Baden" mit musikalischer Untermalung Texte von Anne Frank und Selma Meerbaum-Eisinger. Eintritt frei, Spenden erbeten.


*
Donnerstag, 20. September 2018:
19 Uhr, Aula der Vincentischule
Vortrag des Historikers Peter Steinbach zum Thema "Flucht - Vertreibung - Entheimatung". 


Sonntag, 23. September 2018:
18 Uhr, Lutherkirche Lichtental:
"Abend unter Sternen". Die Geschichte des Wilnaer Ghettos im Spiegel seiner Lieder.
Konzertabend mit Rosie Dasch (Wuppertal), Violine, Gesang und Rezitation und Ulrich Raue (Hannover), Klavier und Rezitation. Einführung durch Gisela Erbslöh, Baden-Baden.


*
Mittwoch, 26. September 2018:
Lernen Sie den jüdischen Alltag kennen! 
17 bis 19 Uhr, Kurhauskolonnaden:
Laubhüttenfest der jüdischen Gemeinde mit Speis und Trank, Gesang und Tanz. Anschließend:
19.30 Uhr, jüdisches Gemeindezentrum, Sophienstr. 2 (Gebäude der Deutschen Bank, Seiteneingang):
Jüdischer Abend mit Fragen und Antworten über das Leben der jüdischen Gemeinde in Baden-Baden heute und den jüdischen Alltag. "Was Sie schon immer über das Judentum wissen wollten..." 


*
Dienstag, 16. Oktober 2018:
18 Uhr, Stadtbibliothek, 19.30 Uhr Sonnenplatz 1: 
Neuauflage des Stadtspaziergangs zu den Stolpersteinen! Beginn mit einem Einführungsvortrag, dann Rundgang. Eintritt frei. Näheres => KLICK